Allgemeines

  • Alexopoulou, M. (2023). Rassismus als Kontinuitätslinie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. In L. Jamal, M. Odabaşı, & bpb (Hrsg.), Einwanderungsdeutschland: 1945 bis 2023 (S. 260–267). Bundeszentrale für politische Bildung.
     
  • Alexopoulou, M. (2023). Rassismus als Leerstelle der deutschen Zeitgeschichte. In Nationaler Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (Hrsg.), Gesellschaft der Unterschiede (1. Aufl., Bd. 73, S. 23–56). transcript Verlag. https://doi.org/10.14361/9783839461501-002
     
  • Alexopoulou, M. (2022). Rassismus als Praxis der langen Dauer: Welche Rassismusforschung braucht Deutschland – und wozu? In Wissen schafft Demokratie. Tagungsband zur Online-Fachtagung „Gesellschaftlicher Zusammenhalt & Rassismus“ (S. 96–105). Amadeu Antonio Stiftung. https://doi.org/10.19222/202211/08
     
  • Alexopoulou, M. (2021). Ignoring Racism in the History of the German Immigration Society: Some Reflections on Comparison as an Epistemic Practice. Journal for the History of Knowledge, 2(1), 7. https://doi.org/10.5334/jhk.43
     
  • Alexopoulou, M. (2021). Rassismus in der Geschichte der Einwanderungsgesellschaft Deutschland. Bürger & Staat, 1/2-2021, 12–18.
     
  • Alexopoulou, M. (2023). Rasse/race. In I. Bartels, I. Löhr, C. Reinecke, P. Schäfer, & L. Stielike (Hrsg.), Inventar der Migrationsbegriffe. http://www.migrationsbegriffe.de/rasse
     
  • Altay, T., Yurdakul, G., & Korteweg, A. C. (2021). Crossing borders: the intersectional marginalisation of Bulgarian Muslim trans* immigrant sex workers in Berlin. Journal of Ethnic and Migration Studies47(9), 1922-1939.
     
  • Ambos, K., Barskanmaz, C., Bönnemann, M., Fischer-Lescano, A., Goldmann, M., Mangold, A. K., Markard, N., Michaels, R., Montag, J., Steinbeis, M., Tabbara, T., Wihl, T., & Zechlin, L. (2023). Die Implementation der IHRA-Arbeitsdefinition Antisemitismus ins deutsche Recht – eine rechtliche Beurteilung [Preprint]. https://doi.org/10.59704/e07cea2f878741c5 
     
  • Anderson, E. (2015). The White Space. Sociology of Race and Ethnicity 1 (1), 10–21. https://doi.org/10.1177/2332649214561306
     
  • Ashour, A., Reichle, L. R. (2023). Fragmentiert und marginalisiert. Rezension zu „Rassismusforschung I. Theoretische und interdisziplinäre Perspektiven“ vom Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (Hrsg.). soziopolis. Verfügbar unter: https://www.soziopolis.de/fragmentiert-und-marginalisiert.html
     
  • Attia, I., Köbsell, S., Prasad, N. (2015). Dominanzkultur reloaded: Neue Texte zu gesellschaftlichen Machtverhältnissen und ihren Wechselwirkungen (1st ed.). Bielefeld: Transcript Verlag. https://doi.org/10.14361/9783839430613 
     
  • Bescherer, P. & Reichle, L. R. (2023). Was heißt hier – und dort – Widerstand? Sub\Urban, 11 (3/4). https://doi.org/10.36900/suburban.v11i3/4.904
     
  • Bonilla-Silva, E. (1997). Rethinking Racism: Toward a Structural Interpretation. American Sociological Review 62 (3), 165–80.
     
  • Broden, A. (2021). Rassismus und Antisemitismus – eine Einführung. Themenzentrierte Interaktion, 35 (2), 144–152. https://doi.org/10.13109/tzin.2021.35.2.144 
     
  • Broden, A. & Mecheril, P. (Hrsg.). (2007). Re-Präsentationen. Dynamiken der Migrationsgesellschaft. Düsseldorf: IDA-NRW.
     
  • Demirović, A., & Bojadžijev, M. (Hrsg.). (2002). Konjunkturen des Rassismus (1. Aufl.). Frankfurt am Main: Westfälisches Dampfboot.
     
  • Demirtaş, B. (Hrsg.) (2023). „Da war doch was!“ – der Brandanschlag in Solingen 1993. Hintergrundwissen und rassismuskritische Materialien für die pädagogische Praxis (1. Aufl.). Weinheim: Beltz Juventa.
     
  • Demirtaş, B., Schmitz, A., Wagner, C., & Auma, M. M. (Hrsg.). (2022). Rassismus in Institutionen und Alltag der Sozialen Arbeit: Ein Theorie-Praxis-Dialog (1. Aufl.). Weinheim: Beltz Juventa.
     
  • Dengler, P., & Foroutan, N. (2017). Die Aufarbeitung des NSU als deutscher Stephen-Lawrence-Moment? Thematisierung von institutionellem Rassismus in Deutschland und Großbritannien. In K. Fereidooni & M. El (Hrsg.), Rassismuskritik und Widerstandsformen (S. 429-446). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.18452/22683 
     
  • Dib, J., & Benbrahim, K. (2022). Rassismuserfahrungen in weißen Institutionen und der Antidiskriminierungsarbeit. In B. Demirtaş, A. Schmitz, C. Wagner, & M. M. Auma (Hrsg.),  Rassismus in Institutionen und Alltag der Sozialen Arbeit: Ein Theorie-Praxis-Dialog (S. 110-126.). Weinheim: Beltz Juventa.
     
  • Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie für Antirassismus. (Hrsg.). (2023). Rassismus in Deutschland. Ausgangslage, Handlungsfelder, Maßnahmen. Lagebericht. Berlin. verfügbar unter: https://www.integrationsbeauftragte.de/resource/blob/1864320/2157012/13c0ae89a5ed99afbda683db1a734e52/lagebericht-rassismus-komplett-data.pdf?download=1
     
  • Dieckmann, J., Haldrich, S. (Hrsg.). (2022). Schwerpunkt: Gesellschaftlicher Zusammenhalt & Rassismus. Berlin: Amadeu Antonio Stiftung. 11Verfügbar unter: https://www.idz-jena.de/schriftenreihe/band-11-gesellschaftlicher-zusammenhalt-und-rassismus 
     
  • Diehl, C., Liebau, E., & Mühlau, P. (2021). How Often Have You Felt Disadvantaged? Explaining Perceived Discrimination. KZfSS Kölner Zeitschrift Für Soziologie und Sozialpsychologie, 73 (1), 1–24. https://doi.org/10.1007/s11577-021-00738-y
     
  • Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM). (2023). Rassismus und seine Symptome. Bericht des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitors. Berlin.
     
  • El-Mafaalani, A., Waleciak, J., Weitzel, G. (2017). Tatsächliche, messbare und subjektiv wahrgenommene Diskriminierung. In: A. Scherr, A. El-Mafaalani, G. Yüksel (Hrsg.), Handbuch Diskriminierung. Springer Reference Sozialwissenschaften. Wiesbaden: Springer VS. doi.org/10.1007/978-3-658-10976-9_10
     
  • Feagin, J. R. (2020). The white racial frame: Centuries of racial framing and counter-framing (Third edition.). New York: Routledge. https://doi.org/10.4324/9780429353246
     
  • Fereidooni, K., & El, M. (Hrsg.) (2017). Rassismuskritik und Widerstandsformen. Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-14721-1
     
  • Foroutan, N. (2020). Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft. Aus Politik und Zeitgeschichte. 12–18. verfügbar unter: https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/antirassismus-2020/316760/rassismus-in-der-postmigrantischen-gesellschaft/
     
  • Friedrich, S. (Hrsg.). (2011). Rassismus in der Leistungsgesellschaft: Analysen und kritische Perspektiven zu den rassistischen Normalisierungsprozessen der „Sarrazindebatte“ (1. Aufl.).  Münster: edition assemblage.
     
  • Friese, H., Nolden, M., & Schreiter, M. (Hrsg.). (2019). Alltagsrassismus: Theoretische und empirische Perspektiven nach Chemnitz. Bielefeld: Transcript.
     
  • Froese, J., Thym, D., Reuter, M.-L., Schuler, L., & Siegel, J. (2023). Begrifflichkeit und rechtliche Bewertung von Rassismus in Institutionen. https://doi.org/10.48787/KOPS/352-2-1SZVACVHY94Z79
     
  • Geulen, C. (2015). Warum ist es so schwer, von Rassismus zu sprechen? bpb.de. verfügbar unter: https://www.bpb.de/themen/rechtsextremismus/dossier-rechtsextremismus/213691/warum-ist-es-so-schwer-von-rassismus-zu-sprechen/
     
  • Geulen, C. (2021). Geschichte des Rassismus. München: C.H.BECK. https://doi.org/10.17104/9783406768903
     
  • Gomolla, M. (2010). Institutionelle Diskriminierung. Neue Zugänge zu einem alten Problem. In U. Hormel & A. Scherr (Hrsg.), Diskriminierung (S. 61–93). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
     
  • Gomolla, M., & Radtke, F.-O. (2009). Institutionelle Diskriminierung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91577-7
     
  • Grimes, D. S. (2001). Putting our own house in order: Whiteness, change and organization studies. Journal of Organisational Change Management, 14 (2), 132-149.
     
  • Gundacker, L., Kosyakova, Y., & Schneider, G. (2024). How regional attitudes towards immigration shape the chance to obtain asylum: Evidence from Germany. Migration Studies, mnae002. https://doi.org/10.1093/migration/mnae002
     
  • Ha, N. K. (2023). Weißsein und rassistische Diskriminierung – Rassismus, Rasse und Hautfarbe. In B. Demirtaş (Hrsg.). „Da war doch was!“ – der Brandanschlag in Solingen 1993. Hintergrundwissen und rassismuskritische Materialien für die pädagogische Praxis (1. Aufl., S. 29–30). Weinheim: Beltz Juventa.
     
  • Haase, K. (2021). Entwicklungen und Herausforderungen im Feld der Beratung von Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt. Wissenschaftliche Begleitung Handlungsbereich Land im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in der Förderphase 2020 bis 2024. München: Deutsches Jugendinstitut e.V.
     
  • Harris, C.(1993). Whiteness as Property. Harvard Law Review 6 (8): 1710–91.
     
  • Hellmann, J. (2024). Guter Flüchtling, schlechter Flüchtling? Neues Rahmenmodell zu stellvertretend empfundener vergleichender Opferschaft. Zusammenhalt begreifen. Verfügbar unter:  https://doi.org/10.58079/vx2o
     
  • Hirschman, D. & Garbes, L. (2019). Toward an economic sociology of race. Socio-Economic Review, 19 (3), 1171–1199. https://doi.org/10.1093/ser/mwz054
     
  • Holland, P. W. (2003). CAUSATION AND RACE. ETS Research Report Series, 2003 (1). https://doi.org/10.1002/j.2333-8504.2003.tb01895.x 
     
  • Hund, W. D. (2017). Wie die Deutschen weiss wurden: Kleine(Heimat)Geschichte des Rassismus. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag.
     
  • Ituen, I., & Hey, L. T. (2021). Der Elefant im Raum – Umweltrassismus in Deutschland. Studien, Leerstellen und ihre Relevanz für Klima- und Umweltgerechtigkeit. Heinrich-Böll-Stiftung Demokratie. 
     
  • James, A. D. (2001). Making sense of race and racial classification. Race And Society, 4 (2), 235–247. https://doi.org/10.1016/s1090-9524(03)00012-3 
     
  • Kalpaka, A. (2017). Wirkungsweisen von Rassismus und Ethnozentrismus. In A. Kalpaka, N. Räthzel & K. Weber (Hrsg.) Rassismus: Die Schwierigkeit nicht rassistisch zu sein (S. 40–156). Hamburg: Argument-Verlag.
     
  • Kalpaka, A., Räthzel, N., & Weber, K. (Hrsg.) (2017). Rassismus: Die Schwierigkeit, nicht rassistisch zu sein. Hamburg: Argument Verlag.
     
  • Korteweg, A., & Yurdakul, G. (2024). Non-Belonging: borders, boundaries, and bodies at the interface of migration and citizenship studies. Journal of Ethnic and Migration Studies50(2), 293–316. https://doi.org/10.1080/1369183X.2024.2289704
     
  • Korteweg, A. C., & Yurdakul, G. (2014). The headscarf debates: Conflicts of national belonging. Stanford University Press.
     
  • Kosyakova, Y. & Salikutluk, Z. (2023). Gender gap dynamics among refugees and recent immigrants: Different start, similar patterns? IAB-Discussion Paper, 11/2023. DOI:10.48720/IAB.DP.2311 
     
  • Kosyakova, Y., Salikutluk, Z., Hartmann, J. (2023). Gender employment gap at arrival and its dynamics: The case of refugees in Germany. Research in Social Stratification and Mobility, 87, 100842.
     
  • Landmann, H., Gaschler, R., & Rohmann, A. (2019). What is threatening about refugees? Identifying different types of threat and their association with emotional responses and attitudes towards refugee migration. European Journal of Social Psychology, 49 (7), 1401–1420. https://doi.org/10.1002/ejsp.2593
     
  • Leipzig Research Centre Global Dynamics. (2023, April 20). Rassismen und Antirassistische Diskurse in Vergangenheit und Gegenwart: Transnationale Verflechtungen. https://www.youtube.com/watch?v=54UUnPZgTCg
     
  • Levine, S., Reypens, C., & Stark, D. (2021). Racial attention deficit. Science Advances, 7 (38), 1-9.
     
  • Matysiak, J., Piezunka, A., Montero, C. (2023). Quo vadis, ‚Migrationshintergrund‘? – Herausforderungen der empirischen Forschungspraxis. Zeitschrift für erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung (ZeM), 2 (2023), 190-207. https://doi.org/10.3224/zem.v2i2.06
     
  • McCarthy, C., & Crichlow, W. (Hrsg.). (1993a). Race, identity, and representation in education. New York: Routledge.
     
  • Melaku, T. (2022). Black Women in White Institutional Spaces: The Invisible Labor Clause and The Inclusion Tax. American Behavioral Scientist, 66 (11), 1512–1525.
     
  • Melter, C., & Mecheril, P. (Hrsg.). (2011). Rassismustheorie- und forschung (2. Aufl). Berlin: Wochenschau Verlag.
     
  • Moses, Yolanda T. (2015). Race and Racism in the Twenty-First Century. International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences: Elsevier, 796–800.
     
  • Norton, M. I., & Sommers, S. R. (2011). Whites See Racism as a Zero-Sum Game That They Are Now Losing. Perspectives on Psychological Science, 6 (3), 215–218. https://doi.org/10.1177/1745691611406922
     
  • Nwabuzo, O., & Schaeder, L. (2017). Racism and discrimination in the context of migration in Europe | European Website on Integration (S. 50) [ENAR Shadow Report 2015-2016.]. European Network Against Racism (ENAR). https://migrant-integration.ec.europa.eu/library-document/racism-and-discrimination-context-migration-europe_en
     
  • Pickel, G., & Middell, M. (2022). Rassismus in Institutionen – Gründe und Grundgedanken der Erforschung. In Wissen schafft Demokratie. Tagungsband zur Online-Fachtagung „Gesellschaftlicher Zusammenhalt & Rassismus“ (S. 164–175). Amadeu Antonio Stiftung. https://doi.org/10.19222/202211/14
     
  • Pyke, K. D. (2010). What is Internalized Racial Oppression and Why Don’t We Study It? Acknowledging Racism’s Hidden Injuries. Sociological Perspectives, 53 (4), 551–572. https://doi.org/10.1525/sop.2010.53.4.551
     
  • Quraishi, M., & Philburn, R. (2015). Researching racism: A guide for academics and professional investigators. Los Angeles, CA: Sage.
     
  • Rae, J. R., Newheiser, A.-K., & Olson, K. R. (2015). Exposure to Racial Out-Groups and Implicit Race Bias in the United States. Social Psychological and Personality Science, 6 (5), 535–543. https://doi.org/10.1177/1948550614567357
     
  • Roman, L. (1993). White is a color! White defensiveness, postmodernism, and anti-racist pedagogy. In C. McCarthy & W. Crichlow (Eds.), Race identity and representation of education (S. 71–88). New York: Routledge.
     
  • Rommelspacher, B. (2011). Was ist eigentlich Rassismus? In C. Melter & P. Mecheril (Hrsg.), Rassismustheorie- und forschung (2. Aufl). Berlin: Wochenschau Verlag.
     
  • Scharathow, W. (2017). Jugendliche und Rassismuserfahrungen. Kontexte, Handlungsherausforderungen und Umgangsweisen. In K. Fereidooni & M. El (Hrsg.), Rassismuskritik und Widerstandsformen (S. 107–128). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-14721-1
     
  • Scherr, A., El-Mafaalani, A., & Yüksel, G. (Hrsg.). (2017). Handbuch Diskriminierung. Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-10976-9
     
  • Scherschel, K. (2006). Rassismus als flexible symbolische Ressource: Eine Studie über rassistische Argumentationsfiguren. transcript Verlag. https://doi.org/10.1515/9783839402900
     
  • Schüler-Springorum, S. (2020). Jahrbuch für Antisemitismusforschung. Metropol Verlag, (29).
     
  • Schüler-Springorum, S. (2020). Missing Links. Religion, Rassismus, Judenfeindschaft. Jahrbuch für Antisemitismusforschung. Metropol Verlag, (29).
     
  • Seidler, M., Foroutan, N., & Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (Hrsg.). (2022). Rassistische Realitäten: Wie setzt sich Deutschland mit Rassismus auseinander? Berlin: Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM)
     
  • Sequeira, D. F. (2015). Gefangen in der Gesellschaft – Alltagsrassismus in Deutschland: Rassismuskritisches Denken und Handeln in der Psychologie / Dileta Fernandes Sequeira. Tectum.
     
  • Smedley, A., & Smedley, B. D. (2012). Race in North America: Origin and evolution of a worldview (4th ed). Westview Press.
     
  • Song, M. (2014). Challenging a culture of racial equivalence. The British Journal of Sociology, 65 (1), 107–129. https://doi.org/10.1111/1468-4446.12054
     
  • Sow, N. (2018). Deutschland Schwarz Weiss: Der alltägliche Rassismus. Books on Demand.
     
  • Sow, N. (2021). Rassistische Sprache. Rassismus - Geschichte, Spuren, Kontinuitäten (1/2), 51–57.
     
  • Spindler, S. (2006). Corpus delicti: Männlichkeit, Rassismus und Kriminalisierung im Alltag jugendlicher Migranten (1. Aufl). Münster: Unrast.
     
  • Steinfeldt, J. A., Foltz, B. D., Kaladow, J. K., Carlson, T. N., Pagano, L. A., Benton, E., & Steinfeldt, M. C. (2010). Racism in the electronic age: Role of online forums in expressing racial attitudes about American Indians. Cultural Diversity and Ethnic Minority Psychology, 16 (3), 362–371. https://doi.org/10.1037/a0018692
     
  • Szekeres, H., Halperin, E., Kende, A., & Saguy, T. (2019). The effect of moral loss and gain mindset on confronting racism. Journal of Experimental Social Psychology, 84, 103833. https://doi.org/10.1016/j.jesp.2019.103833
     
  • Taguieff, P.-A., Geese, A., & Taguieff, P.-A. (2000). Die Macht des Vorurteils: Der Rassismus und sein Double (1. Aufl). Hamburg: Hamburger Edition.
     
  • Terkessidis, M. (2015). Die Banalität des Rassismus: Migranten zweiter Generation entwickeln eine neue Perspektive (1. Aufl.). Bielefeld: Transcript Verlag. https://doi.org/10.14361/9783839402634
     
  • Terkessidis, M. (2021). Was ist Rassismus? Rassismus - Geschichte, Spuren, Kontinuitäten (1/2), 4–11.
     
  • Tißberger, M., Dietze, G., Hrzán, D., Husmann, J. (2021). Weiß – Weißsein – Whiteness. Berlin: Peter Lang Verlag. Verfügbar unter:  https://www.peterlang.com/document/1106366
     
  • van Dijk, T. A. (1993). Elite discourse and racism. SAGE Publications, Inc., https://doi.org/10.4135/9781483326184 
     
  • Van Dijk, T. A. (1992). Discourse and the Denial of Racism. Discourse & Society, 3 (1), 87–118. https://doi.org/10.1177/0957926592003001005
     
  • Waibel, H. (2022). Rechte Kontinuitäten: Rassismus und Neonazismus in Deutschland seit 1945: eine Dokumentation (1. Auflage). Hamburg: Marta Press.
     
  • Wieland, U., & Kober, U. (2023). Diskriminierung in der  Einwanderungsgesellschaft: Wahrnehmungen und Einstellungen in der Bevölkerung. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung. https://doi.org/10.11586/2023020
     
  • Wilson, C. (1994). John Solomos. Race and Racism in Britain. Second edition. New York: St. Martin’s Press. Albion, 26 (2), 398–400. https://doi.org/10.2307/4052371
     
  • Yurdakul, G. (2009). From guest workers into Muslims: The transformation of Turkish immigrant associations in Germany. Cambridge Scholars Publishing.
     
  • Yurdakul, G. (2016). Jews, Muslims and the ritual male circumcision debate: Religious diversity and social inclusion in Germany. Social inclusion4(2), 77-86.
     
  • Yurdakul, G. (2006). "We Don't Want To Be the Jews of Tomorrow": Jews and Turks in Germany after 9/11. German Politics and Society24(2), 44-67.
     
  • Zajak, S., Sommer, M., & Steinhilper, E. (2021). Black Lives Matter in Europa – Antirassistischer Protest in Deutschland, Italien, Dänemark und Polen im Vergleich. Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 34 (2), 319–325. https://doi.org/10.1515/fjsb-2021-0028
     
  • Zick, A. & Küpper, B. (Hrsg.) (2021). Die geforderte Mitte Rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in Deutschland 2020/21. Bonn: Dietz Verlag 
     
  • Zick, A., Küpper, B., Mokros, N. (Hrsg.) (2023). Die distanzierte Mitte. Rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in Deutschland 2022/23. Bonn: Dietz Verlag